Spendenaktion für die Renovierung der Wallfahrtskirche Maria Schnee

Maria Schnee

Sie ist wohl eine der markantest gelegenen Kirchen des Ötztals, zwischen Tumpen und Umhausen mitten in den Wiesen bei Östen – die beliebte Wallfahrts- und Hochzeitskirche Maria Schnee.

Aus der Chronik geht hervor, dass im 17. Jahrhundert etwa 100 m südlich eine gotische Maria Hilf–Kirche (erbaut 1648) stand, umgeben von mehr als 30 Gehöften. Von Muren ständig bedroht, immer wieder teilweise zerstört und neuerlich aufgebaut, brannte das Kirchlein im Jahre 1777 durch Blitzschlag aus, ebenso 28 Gehöfte. Die Siedlung wurde verlegt, die Kirchenruine 1791 durch eine Mure restlos zerstört. Die Bewohner von Östen wollten ihr altes Gotteshaus aber nicht aufgeben und dachten trotz (oder gerade wegen) der Wirren der Napoleonischen Kriege an einen neuen Kirchenbau. Aus Sicherheitsgründen wurde der heutige Standort gewählt. Der Bau entstand um 1796, „da Tyrol von Feinde der Franzosen umzinglet wahr“, wie es die Deckeninschrift dokumentiert, und am 5. August 1797 eingeweiht. 

Zuletzt wurde das Kirchlein mit großzügiger finanzieller Unterstützung von Hans Falkner (Buggls Hans) aus Sölden in den Jahren 1994 bis 1996 zum 200 Jahre Jubiläum renoviert. Nun ist wieder eine umfassende Renovierung notwendig, insbesondere das Dach, der Turm aber auch die Fresken sowie das feuchte Mauerwerk müssen dringend renoviert werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund € 160.000. Gestartet wird mit der Renovierung im Mai und soll bis zum Spätsommer abgeschlossen sein.

Bürgermeister Jakob Wolf, der dem Renovierungskomitee mit Dekan Tadeusz Slonina vorsteht, bittet die Bevölkerung um Spenden für die Renovierung dieses einzigartigen Kulturgutes. Bgm. Wolf: „Natürlich werden hier die offiziellen Stellen und die Gemeinde ihren Beitrag leisten, aber zur Ausfinanzierung der doch erheblichen und substanziellen Renovierung brauchen wir dringend Spenden. Deshalb bitten wir die Bevölkerung, die Renovierung finanziell zu unterstützten.“ 

Spendenkontonummer: Raiffeisenbank Vorderes Ötztal, IBAN: AT 08 3629 1000 0022 9617, Kennwort: Maria Schnee.

Beitrag Tirol TV

28.02.2024